Riesiges Escort Angebot in Frankfurt

Redmillion Joy

Frankfurt lässt sich als die Rotlicht Stadt in Deutschland bezeichnen. Ein Bordell reiht sich an das nächste. Sex Shops und andere Etablissements sind nicht nur rund um das Bahnhofsviertel zu finden. Auch bei den Schriftstellern ist Frankfurt das Gewerbe ein großer Fokus. Wer in irgendeiner Form von Frankfurt schreibt, schreibt auch immer über das Bahnhofsviertel und den käuflichen Sex, den es in der Bankenmetropole an jeder Ecke gibt. Oft sprach man davon, dass die Bankencity die unmoralischste Stadt in Deutschland ist. Vieles spricht dafür. Doch neben billigen Sex und schnellen Anmachsprüchen, gibt es auch das andere Bild in der Metropole, die beinahe 24 Stunden am Tag pulsiert und jeden Tag aufs Neue in atemberaubendem Tempo verschlingt. Das andere Bild, besonders bei der käuflichen Erotik, zeigt sich mit gehobenen Angeboten, fern ab von kaputten Kaschemmen und heruntergekommenen Laufhäusern. Es spielt sich bei den Escort Damen in Frankfurt ab, bei den gehobenen Clubs, die nicht nur auf schöne Frauen setzen, sondern auf ein gehobenes Ambiente und Luxus. In keiner anderen Stadt in Deutschland, wird so viel für Sex bezahlt, wie in Frankfurt. Dabei steht der Escort Frankfurt im direkten Fokus.

Escort immer beliebter in Frankfurt

Agenturen wie Redmillion sind erfolgreich im Escort Frankfurt tätig. So hat die Agentur den direkten Sitz in der City und bedient dabei täglich die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Sie sind nicht nur diskret, sondern erfüllen faktisch jeden Wunsch des Kunden. Und genau diese sind oft sehr vielfältig und so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Getroffen wird sich meistens in den guten Hotels, die überall in der Stadt zu finden sind, meistens in direkter Reichweite zum Bahnhofsviertel liegen, aber gerne auf Abstand zu diesen Bezirken gehen. Der Escort ist hier praktisch regelmäßig zu Gast. Absprachen mit den Concierges in den großen Häusern ermöglichen den diskreten Zugang, damit die Gäste hinter verschlossenen Türen genau das finden, was sie suchen. Ein wundervolles Date, das nicht nur Sex enthalten muss, sondern auch mit anderen Attributen glanzvoll kombiniert werden kann.

Escort Frankfurt – Nachfrage steigt

Frankfurt wächst. Immer mehr Geld ist vorhanden. Viele Banken haben letztes Jahr wieder Rekord-Bonis ausgezahlt. Nur so kommen die gefragten Führungskräfte überhaupt in die Stadt. Der Boni wird dabei von vielen männlichen Angestellten gerne bei den Damen der Metropole ausgegeben. Entweder in den hiesigen Clubs, die mit Luxus und Schönheiten zum Schein der Perfektion verlocken oder ganz diskret bei den Escort Agenturen. Es gibt zwar keine offiziellen Zahlen, hinter vorgehaltener Hand wird uns aber bestätigt, dass in Frankfurt im Vergleich zu anderen deutschen Städten am häufigsten ein Dreier Date gebucht wird. Dabei wird dann, zum Beispiel beim Red Million Escort ein Duo Date abgefragt. Eine nette Beraterin am Telefon sucht nach Kundenwunsch zwei passende Damen heraus, die zum vereinbarten Termin adrett vor der Zimmertür des Kunden stehen und so zahlreiche Wünsche erfüllen. Die Nachfrage nach solchen Dienstleistungen ist in den letzten Jahren besonders gewachsen und es ist anzunehmen, das auch in den kommenden Jahren die Nachfragen nach dem käuflichen Sex –gerade in Frankfurt- auf Höchstwert stehen werden.